CO:Operationen

Stefanie Hornung ist unsere Co:Autorin und Co:Thementreiberin für New Pay. An ihrem Küchentisch in Tübingen entstand im Herbst 2017 die Idee, gemeinsam das Thema Vergütung stärker in die Diskussion um New Work zu integrieren.

 

Stefanie ist freie Reporterin (Haufe, herCAREER) und auf die Themen New Work, Personalmanagement und Karriereperspektiven von Frauen spezialisiert. Zudem beschäftigt sie sich mit der Zukunft von Journalismus und Corporate Publishing. Sie gehörte viele Jahre als Pressesprecherin zum Team der größten deutschen Personalfachmessen und war Chefredakteurin des Online-Portals HRM.de. 


Die Ministry Group steht als "new work agency group" für "holyshit communication". Und das bedeutet bei Ministry keine leere Phrasen, sondern pures Leben nach der Formel Selbstständigkeit + Gemeinschaft + Freiheit = Innovation. Um eine Formel dreht sich auch die aktuelle Entwicklung ihres neuen Vergütungsmodells, das wir uns für unser Buch "New Pay" genauer anschauen durften.

 

Als langjährige Freunde im New-Work-Umfeld organisieren sie zudem nicht nur einmal im Jahr die New Work Future - die Konferenz für die Zukunft der Arbeit - sondern haben mit "Ministry of Worklife" ein Netzwerk ins Leben gerufen, dass verschiedene New-Work-Kräfte bündelt.


New Work Watch heißt unsere CO:Operation mit Julia Kümper, mit der wir "spielerisch" das Zusammenspiel und die (geheimen) Regeln von Unternehmen unter die Lupe nehmen.

 

Julia ist Geschäftsführerin der VentureVilla Accelerator GmbH in Hannover sowie Gründerin  und geschäftsführende Gesellschafterin der Match-Watch GmbH. 2017 wurde sie gemeinsam mit Sven mit dem XING New Work Award in der Kategorie "New Worker" ausgezeichnet. Neben den Themen New Work, Innovationskultur und Unterstützung von Gründerinnen und Gründern engagiert sie sich auch im Besonderen für Gleichberechtigung.


LES ENFANTS TERRIBLES ist eine Schule für neues, gutes und achtsames Arbeiten. Für mehr Spaß und mehr Leichtigkeit – in der digitalen, schnellen, komplexen Welt. LES ENFANTS TERRIBLES beraten und begleiten Unternehmen, Teams und einzelne Menschen und veranstalten AUSZEITEN für Inspiration und Reflexion sowie AUSBILDUNGEN für neues Arbeiten. Gleichzeitig versteht sich LES ENFANTS TERRIBLES als eine Bewegung und Plattform für Menschen, Unternehmen und Projekte, die dieses neue Arbeiten unterstützen.


//SEIBERT/MEDIA ist seit 1996 Internet-Dienstleister mit Standorten in Wiesbaden und San Diego.  150 Mitarbeiter formen gemeinsam eigenverantwortliche, interdisziplinäre Teams in allen Bereichen der Organisation mit dem Fokus auf agiler Software-Entwicklung. Dazu gehören Scrum und Kanban als Organisationskonzepte. Das Unternehmen bildet alle Facetten von Strategie, Beratung, Konzeption, Design, Software-Entwicklung und Betrieb samt Security ab.

 

Der Fokus auf eigenverantwortliche, interdisziplinäre Teams spiegelt sich auch im aktuellen Vergütungsmodell bei //Seibert/Media wider, weswegen auch sie für unser Buch zu New Pay sehr interessant als Interviewpartner waren.


Uwe Lübbermann ist Gründer und zentraler Moderator von Premium Cola. Premium agiert als Kollektiv, d.h. alle Stakeholder des Unternehmens können mitentscheiden und Entscheidungen werden grundsätzliche im Konsent getroffen. Aber nicht nur damit geht das Unternehmen unkonventionelle Wege. Uwe teilt sein Wissen, begleitet Start-ups, berät aber auch Großunternehmen und Konzerne, immer mit dem Ziel, Unternehmen demokratischer, nachhaltiger und stabiler zu machen.