PREISVERDÄCHTIG

Nominiert für den New Work Award


Ende März verleiht Xing den New Work Award 2017. Die Auszeichnung prämiert Unternehmen, die Vorbilder für die Zukunft sind.
Dieses Jahr werden außerdem zum ersten Mal Ideengeber und Vordenker mit dem New Work Award ausgezeichnet, die mit ihrem Schaffen sinnbildlich für die neue Arbeitswelt stehen. 

 

Es ist uns eine große Ehre, dass Sven in der Kategorie NEW WORKER nominiert ist. Doch gemeinsam mit ihm stehen weitere spannende Persönlichkeiten und Unternehmen zur Wahl. Wir sind neugierig aus welchem Blickwinkel sie auf die neue Arbeitswelt blicken, welche Ziele sie verfolgen und welche Ansätze ihr Handeln prägen. Und so haben wir einfach alle Nominierten angeschrieben und sind begeistert, wie viele uns in kürzester Zeit  geantwortet haben.

 

In den kommenden Wochen werden wir Euch ihre Antworten hier vorstellen.



Hermann Arnold

Foto: Haufe-umantis AG

"JEDE/R FÜHRT UND JEDE/R FOLGT UND JEDE/R WEISS, WANN WAS ANGEBRACHT IST."

Der Mitgründer von Haufe-umantis trat freiwillig als Geschäftsführer zurück und stellte dem gesamten Team seinen Nachfolger zur Wahl. Bereits zuvor hatte er den Verkauf des Unternehmens an die Haufe Gruppe von allen 100 Mitarbeitern demokratisch entscheiden lassen. Er ermutigt im eigenen Unternehmen, bei Kunden und im Buch „Wir sind Chef“ mit gezielten Experimenten zu mehr Innovation in der Führung. (Quelle Xing.de)

 

Seine Antworten auf unsere Fragen gibt es HIER.



Lena Felixberger

Foto: lenafelixberger.com

"ICH GLAUBE DARAN, DASS DAS ARBEITSLEBEN
EINE REISE IST."

Jeder sollte mehr als nur ein Berufsleben haben – da ist sich Lena Felixberger sicher. Ihre eigene Biografie führt sie als Beweis an:
Vor 15 Jahren schnitt sie in einer bayerischen Kleinstadt die Haare ihrer Nachbarn. Heute lebt sie als Entrepreneurin in Berlin. Mit Descape hat sie 2014 eine Online-Plattform gegründet, die anderen Menschen Ausflüge in ihre Traumberufe ermöglichen soll. (Quelle Xing.de)

 

Ihre Antworten auf unsere Fragen gibt es HIER.



Heiko Fischer

Foto: Heiko Fischer

"ARBEITEN MIT 100% UNTERNEHMERTUM und
0% BÜROKRATIE."

Als HR-Chef der Videospielfirma Crytek wurde Heiko 2008 vom CEO gebeten, die Abteilungen für die Gig-Economy neu zu erfinden. Gesagt getan. Sein Team stellte als erste HR weltweit komplett auf Scrum um.
HR-Arbeit ging erfolgreich zurück an autonome, vernetzte Teams. Jetzt transformiert seine Firma mit dem sogenannten „RH-Way“ Organisationen wie Haufe, T-Mobile, Accenture und sogar ein US Nuklear U-Boot. (Quelle Xing.de)

 

Seine Antworten auf unsere Fragen gibt es HIER.



Stephan Grabmeier

Foto: Stephan Grabmeier

"DIE NÄCHSTE GENERATION VON WIRTSCHAFT UND GESELLSCHAFT SCHAFFEN WIR INDEM WIR LERNEN BEWÄHRTE MUSTER KONTINUIERLICH IN FRAGE ZU STELLEN." 

Der Chief Innovation Evangelist der Haufe-umantis AG begleitet Unternehmen und Vorstände auf deren Weg zur Digitalen Transformation, beim Upgrade ihres organisatorischen Betriebssystems und bei Innovationsmaßnahmen. Stephan Grabmeier wurde neben anderen Auszeichnungen 2015 zu den „40 führenden Köpfen des Personalwesens in Deutschland“ gewählt und ist einer der profiliertesten Vordenker und Macher der Zukunft der Arbeit. (Quelle Xing.de)

 

Seine Antworten auf unsere Fragen gibt HIER.



Julia Kümper

Foto: Julia Kümper

"MEINE VISION VON NEW WORK IST EINE VERÄNDERTE GESELLSCHAFT." 

Julia Kümper ist ein Vorbild für all jene, denen ohne Eigenverschulden Steine in den Weg gelegt werden: Ihr gelang es, trotz Erkrankung ihr Studium in Regelstudienzeit zu absolvieren. Nebenbei initiierte sie die größte bundesweit aktive Praktikumsbörse für Studierende der Sozialwissenschaften und ist aktuell als internationale Unternehmensberaterin, Gründerin und ehrenamtliche Mentorin aktiv. (Quelle Xing.de)

 

Ihre Antworten auf unsere Fragen gibt es HIER.



Ali Mahlodji

Foto: whatchado

"NEW WORK IST EIN ZULASSEN VON WERTOFFENEN DISKUSSIONEN UND DEM BEWUSSTEN ZUGEHEN AUF ÄNGSTE UND CHANCEN.“ 

Trotz seiner jungen Jahre hat Ali Mahlodji bereits viel gesehen und noch mehr erlebt – die Flucht nach Europa, den Schulabbruch, über 40 Jobs.

Kein Zufall also, dass er mit WHATCHADO anhand von Videointerviews Lebensgeschichten erzählen und erfahren lässt. Als EU JugendBotschafter versucht er mit seinem Team, tagtäglich bestehende Strukturen der Arbeitswelt neu aufzubrechen. (Quelle Xing.de)

 

Seine Antworten auf unsere Fragen gibt es HIER.



Chris Müller

Foto: Thomsen Photography

"LAND RIECHEN, WO NOCH KEIN LAND IST.“

Chris Müller ist Direktor des ersten kollaborativen Konzerns der Welt. Er führt eine ehemalige Tabakfabrik als neues Zentrum kreativer Industrien avantgardistisch und bringt New-Work-Ansätze ein, von denen auch Linz profitiert: Die Fabrik ist für die Stadt Laborraum, Werkbank und Amboss zugleich. Ein kollaborativer Konzern, in dem das Beste aus der alten und neuen Welt, Fordismus und Individualismus zu einer zukunftsfähigen Legierung verschmelzen. (Quelle Xing.de)

 

Seine Antworten auf unsere Fragen gibt es HIER.



Marco Niebling

Foto: HEMA

"UNSERE MITARBEITER WISSEN,
WAS GUT FÜR HEMA IST
.“ 

Marco ist Leiter des Projektmanagements bei HEMA. Der schwäbische Maschinenbauer HEMA wurde 2014 beim New Work Award von Xing mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet. Das 90 Jahre alte Familien-unternehmen warf etablierte Strukturen über den Haufen und organisierte sich in agilen Teams. Initiator des Umbruchs ist Marco Niebling. Erfolgreich arbeitet er mit den Teams daran, Marktchancen aufzuspüren, im Sinne des Unternehmens initiativ und verantwortlich zu handeln. (Quelle Xing.de)

 

Seine Antworten auf unsere Fragen gibt es HIER



Bastian Unterberg

Foto: Bastian Unterberg

"EIN GRUNDLEGENDER GESELLSCHAFTLICHER WANDEL HAT BEGONNEN UND DIES IST EINE GROßE CHANCE"

Happy talent creates better results – mit dieser Überzeugung gründete Bastian Unterberg nach seinem Designstudium die Kollaborations-Plattform jovoto. Basierend auf gemeinschaftlichen Werten, wie Offenheit, Transparenz und Mitbestimmung lösen auf jovoto heute über 80.000 Talente weltweit Aufgaben von nationalen und globalen Marken. jovoto gilt als Referenz nachhaltiger, plattformbasierter Arbeit. (Quelle Xing.de)

 

Seine Antworten auf unsere Fragen gibt HIER.



Christa Weidner

Foto: Christa Weidner

"MIT EINEM ANGEBOT KONKRETER LÖSUNGEN, DIE DAS HEUTE KOMPLETT AUF DEN KOPF STELLEN, RETTE ICH DIE SELBSTÄNDIGKEIT VOR DEM AUSSTERBEN." 

Drei Jahre lang hat die IT-Beraterin gegen die Deutsche Rentenversicher-ung Verfahren wegen Scheinselbständigkeit der für sie tätigen Freiberufler geführt. Am Ende hatte sie nicht nur gewonnen, sondern sich entschieden, ihre Erfahrungen zu teilen. Mit dem Projekt Freelance IT möchte sie anderen Selbständigen Sorgen nehmen und ihnen helfen, rechtssicher und erfolgreich ihre Kunden zu betreuen. (Quelle Xing.de)

 

Ihre Antworten auf unsere Fragen gibt HIER.



Cisco

Foto: Cisco

"HABT VERTRAUEN IN EURE MITARBEITER. WER MOTIVIERT IST, MACHT SEINEN JOB ÜBERALL."

„Die Zukunft der Arbeit schon heute“: Freie, spontane Einteilung von Arbeitszeit und -ort mit großem Vertrauensvorschuss und viel Eigenverantwortung definieren die Cisco-Arbeitskultur. Technisch und organisatorisch sind die 1.000 Mitarbeiter in der Lage, überall gleichermaßen gut arbeiten zu können. Egal ob zu Hause, im Büro oder an jedem beliebigen Ort – weltweit. (Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von Cisco  auf unsere Fragen gibt  HIER.



Edition F

Nora Wohlert und Susann Hoffmann, Foto: Jennifer Fey

"WIR GLAUBEN, DASS DER DIALOG UND DER SINN IM JOB IMMER WICHTIGER WERDEN." 

EDITION F ist das digitale Zuhause für starke Frauen. Frauen, die ihre Karriere im Blick haben, denen Selbstverwirklichung wichtig ist und die Lust auf Neues haben – auf Inspiration, neue Menschen, Themen und Ideen. EDITION F bietet ihnen all das: Magazin, Jobbörse, Webinare und Vernetzungsmöglichkeiten online und offline. Gegründet im Sommer 2014 von Nora-Vanessa Wohlert und Susann Hoffmann erreicht EDITION F über 600.000 Unique User pro Monat. (Quelle Xing.de)

 

Antworten von Edition F gibt es HIER.



Leadership hoch3

Foto: Leadership³

"UNSERE ZUSAMMENARBEIT IST GEPRÄGT VON SCHRITTWEISER VERÄNDERUNG, DEM PRINZIP DER SELBSTVERANTWORTUNG SOWIE RADIKALER EHRLICHKEIT."

Als selbstorganisiertes Netzwerk begleitet Leadership³ seit über fünf Jahren andere bei der Entwicklung kollektiver Führung. Den Anfang machte das Team selbst. Leadership³ selbst versteht sich als großes Experimentierfeld für Selbstorganisation. Ihre eigenen Erfahrungen und Fähigkeiten werden in einem 4-tägigen Festival der Perspektiven und einer Jahresausbildung anderen zugänglich gemacht.  (Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von Leadership³ auf unsere Fragen gibt HIER.



Pippa&Jean

Foto: Pippa&Jean

"FÜR UNS BEDEUTET NEW WORK FREIHEIT - MIT EINEM JOB, DER SICH NACH DEM EIGENEN LEBEN RICHTET UND NICHT UMGEKEHRT."

Flexibilität ist das A & O bei der Social Selling Community PIPPA&JEAN. 90 Mitarbeiter und 3.500 freie Vertriebspartner arbeiten in vier verschiedenen Ländern zusammen. Remote Work macht`s möglich: Virtuelle Meetings, transparente Projektsteuerung, viel Eigenverantwortung, Cloud Computing, freie Zeiteinteilung. Auch die Gründer leben die Flexibilität: Beide arbeiten monatlich maximal fünf Tage im Headoffice.(Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von Pippa&Jean auf unsere Fragen gibt  HIER.



Seibert Media

Foto: Seibert Media

"GUTE ERGEBNISSE ENTSTEHEN NUR DURCH ZUSAMMENARBEIT IN INTERDISZIPLINÄREN TEAMS VON INTRINSISCH MOTIVIERTEN MENSCHEN."

Agile Organisation macht´s möglich: Bei //Seibert/Media in Wiesbaden kann und soll sich jeder der 130 Mitarbeiter an der Gestaltung aller Prozesse im Unternehmen beteiligen – selbst an strategischen Planungen und Entscheidungen. Die Grundlage bilden Elemente aus der Software-Entwicklung. In monatlichen Zyklen nimmt sich das Team Veränderungs-themen vor und bearbeitet diese eigenständig. (Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von Seibert Media auf unsere Fragen gibt  HIER.



STAFF FINDER

Foto: STAFF FINDER

"WIR MERKEN VON TAG ZU TAG STÄRKER, DASS SICH DIE ARBEITSWELT IN EINEM FUNDAMENTALEN WANDEL BEFINDET."

Staff Finder ist der weltweit erste On-Demand Marktplatz für flexible Arbeit der Zukunft. Rund um die Uhr finden Unternehmen und potenzielle Mitarbeiter auf dem vollautomatisierten Portal zusammen. Fachkräfte kommen zu flexiblen, spontanen Einsätzen und das bei niedrigem administrativem Aufwand. Auch Staff Finder selbst setzt erfolgreich auf diese Rekrutierungsmethode. (Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von STAFF FINDER auf unsere Fragen gibt  HIER.



Tele Haase

Foto: Tele Haase

"DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT IST EIN LERNFÄHIGER, SICH STÄNDIG VERÄNDERNDER ORGANISMUS MIT FLEXIBLEN STRUKTUREN UND OHNE HIERARCHIEN."

Für die Wiener Smart Factory TELE ist das klassische Organisationsmodell passé. Seit gut vier Jahren arbeitet das 90-köpfige Team deshalb in einer neuartigen Organisationsform zusammen: Sie bildet einen intelligenten Organismus, der sich ohne Hierarchie selbst steuert und damit sehr rasch auf neue Herausforderungen reagieren kann. Zentral dabei sind Verantwortung des Einzelnen, Kooperation, Transparenz, Wertschätzung und Spaß.  (Quelle Xing.de)

 

 Die Antworten von Tele Haase gibt es HIER.



TheDive

Foto: TheDive

"WAS UNS ANTREIBT, IST DIE VISION VON EINER WELT, IN DER UNTERNEHMEN DIE WELT SCHÖNER UND LEBENDIGER MACHEN UND NICHT ZERSTÖREN." 

Wirtschaftlicher Erfolg, ganzheitliche Arbeitskultur und positiver Wertbeitrag befruchten sich wechselseitig – daran glaubt TheDive. Die Organisation versteht sich als experimentellen Prototypen für ein neues ökonomisches Betriebssystem. Innovative Prozesse werden mithilfe der Dimensionen ausbalancierte Geschäftsmodelle, neue Organisationsstrukturen sowie Mindset- und Kulturentwicklung gestaltet.  (Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von TheDive auf unsere Fragen es HIER.



Traum-Ferienwohnungen

Foto: Traum-Ferienwohnungen

"WIR PROBEREN DINGE AUS, SCHAUEN, WAS ANDERE FIRMEN BESSER MACHEN UND VERSUCHEN, DEN FÜR UNS PASSENDEN WEG ZU FINDEN."

Wer mitten im erfolgreichen Wachstum neu denken will braucht Mut. Aber das Bremer Unternehmen wagt es. Über 120 Kollegen arbeiten heute selbstorganisiert in gemischten Teams ohne Führungskräfte. Das Team bewirbt sich schon zum zweiten Mal: Der Mut hat sich gelohnt, die Erfahrung wächst und Prozesse werden gemeinsam weiterentwickelt.  (Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von Traum-Ferienwohnungen auf unsere Fragen gibt es HIER.



Upstalsboom

Foto: Upstalsboom

"NEW WORK BEDEUTET FÜR UNS FREIHEIT.
DIE FREIHEIT SICH VON ALTEN STRUKTUREN ZU BEFREIEN, SELBST ZU HANDELN UND NEUES AUSZUPROBIEREN."

Früher war Bodo Janssen ein Chef, der den Erfolg der Hotel-Gruppe lediglich von Zahlen, Daten und Fakten abhängig machte. Die Zahlen stimmten, doch sein Führungsstil ließ zu wünschen übrig. Er leitete etliche Maßnahmen ein, die den Menschen in den Fokus stellen. Z.B. bestiegen letztes Jahr acht Azubis den Kilimandscharo mit Ziel, das Bewusstsein der jungen Leute zu stärken – mit Erfolg. Upstalsboom ist der Top-Arbeitgeber in der hiesigen Tourismusbranche. (Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von Upstalsboom auf unsere Fragen gibt  HIER.



velian

Foto: velian GmbH

"IM KERN UNSERER VISION VON NEW WORK STECKT DIE MENSCHLICHKEIT."

Seit April 2016 arbeitet die IT-Firma nach dem holokratischen Organisationsansatz. Dank flacher Hierarchie durch Kreis- und Rollenstrukturen verfügt jeder Mitarbeiter über ein hohes Maß an Verantwortung und Entscheidungsbefugnis. Darüber hinaus befindet sich die velian aktuell auf dem Weg, eine eigene Software zu entwickeln, die einen sinnvollen Beitrag für die Menschen in der Welt leisten soll.(Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von velian auf unsere Fragen gibt es HIER.



vertical

Foto: vertical

"UNSERE MISSION IST ES, DIE ARBEITSWELT KONTINUIERLICH DURCH UNSER PRODUKT, DEN DIGITALEN ARBEITSPLATZ, ZU VEREINFACHEN."

Das vertical® Konzept: Jeder Mitarbeiter kann sich seinen Wunscharbeits-platz über die vertical® Designer App selbst zusammenstellen (bestehend aus den neuesten Notebooks, Tablets und Apps) – dann wird alles schlüsselfertig und zur monatlichen Pauschale bereitgestellt, ganz ohne eigene IT Abteilung. vertical® schafft so Freiräume für das mobile und selbstbestimmte Arbeiten von morgen. (Quelle Xing.de)

  

Die Antworten von vertical auf unsere Fragen gibt  HIER.